Registrieren Rules FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Gallery 2 Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login
SW-Ehapa Comics

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Union of the Force Foren-Übersicht » Comics, Romane & Sachbücher Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
SW-Ehapa Comics
 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 08:19 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  John Antilles
Pod-Racer

Anmeldedatum: 28.08.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Coruscant

Die Comic-Alben von Ehapa stammen aus den 80iger Jahren und waren mit unter die ersten deutschen SW-Comics.Die gesamte Reihe besteht aus 35 Alben plus 3 Sonderbände,die Bände 1-22 liefen anfangs noch unter dem Titel Krieg der Sterne wurden aber dann in Star Wars umbenannt und liefen dann unter der Nr.1 weiter was inoffiziel die Nr.23 wäre da die Geschichten da weiterlaufen wo sie aufhörten und gingen dann bis Band 13 zu Ende.Die Geschichten in diesen Comics stimmen zum Großteil nicht mit dem offiziellen SW-Universum überein sondern sind frei Erfunden und gelten daher mehr als eine Art Paralel-Universum,die Geschichten in den Alben sind fortführend weswegen in vielen über Ereignisse der letzteren Bände gesprochen wird mit einem Hinweis in welchen Band das war.Die Hefte enthalten außerdem Gewinnspiele und Werbung zu den alten Action Toys also für Fans der ersten echte Sammlerstücke.Diese Alben sind heute nur schwer und nicht billig zu bekommen,in den USA werden diese Comics derzeit als Sammelbände wieder aufgelegt.Über diese Comics wurde auch schon im JOTW und den Dino Comics berichtet.

Hier eine komplette Liste der Ehapa Comics aus meiner persönlichen Sammlung:

EHAPA:
Krieg der Sterne:
-Band 01: Neue Abenteuer mit Luke Skywalker
-Band 02: Luke Skywalker gegen den Drachenlord
-Band 03: Wookie kämpft gegen seine Freunde
-Band 04: Das Imperium greift an
-Band 05: Der schwarze Lord nimmt Rache
-Band 06: Der letzte Gladiator
-Band 07: Gefangen auf dem Gasplaneten
-Band 08: Schwarzer Lord gegen Cyborg
-Band 09: Das grosse Laser-Duell!
-Band 10: Donner in den Sternen
-Band 11: Abenteuer im Kristalltal
-Band 12: Revolution in der Robot-Welt!
-Band 13: Darth Vaders tödliche Waffe
-Band 14: Das Imperium kämpft weiter
-Band 15: Kampf um die Wolkenstadt
-Band 16:Falle für die Rebellen
-Band 17: Rückschlag für die Rebellen
-Band 18: Allein gegen den schwarzen Lord
-Band 19: Star Wars: Neue Abenteuer
-Band 20: Star Wars: Luke Skywalker in der Sternenwüste
-Band 21: Star Wars: Prinzessin Leia kämpft um Han Solo
-Band 22: Star Wars: Suche nach Han Solo!

Star Wars:
-Band 01: Hölle der Kopfgeldjäger
-Band 02: Sinflut auf Iskalon
-Band 03: Der Robot-Spion - Gejagt vom Imperium
-Band 04: Im All ist keiner sicher
-Band 05: Verraten an das Imperium!
-Band 06: Ein Toter kehrt zurück
-Band 07: Freiheitskampf auf Drogheda
-Band 08: Planet der Menschenjäger
-Band 09: Das Imperium sucht neue Opfer
-Band 10: Wookies: Sklaven in Ketten
-Band 11: Der Alptraum des Jedi
-Band 12: In den Krallen der Katzen
-Band 13: Duell mit der schwarzen Lady

Sonderbände:
-Band 01: Das Imperium schlägt zurück (Teil.1)
-Band 02: Das Imperium schlägt zurück (Teil 2)
-Band 03: Die Rückkehr der Jedi-Ritter

Marvel:
-Marvel Extra Nr.1
Beinhaltet Eine neue Hoffung und die ersten Geschichten der Ehapa Reihe


MTFBWY: Meister Antilles.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 08:30 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Dengar
Clone Trooper

Anmeldedatum: 28.12.2004
Beiträge: 352
Wohnort: Dortmund

Danke für deine Aufstellung, so kommt mal Leben in den Bereich "Comics".

P.S. Klemmt deine Leertaste nach Verwendung von Satzzeichen?
Laughing


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger MSN Messenger

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 08:36 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  John Antilles
Pod-Racer

Anmeldedatum: 28.08.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Coruscant

@Dengar:

Freut mich wenn ich helfen konnte,aber was meinst du bitte damit das meine Leertaste bei Satzzeichen klemmen tut? Rolling Eyes


MTFBWY: Meister Antilles.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 08:40 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Laeusel
Jedi-Rat Mitglied

Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 8165
Wohnort: Ruhrpott

Ich glaube er meint das:

=> konnte,aber was *Falsch*
=> konnte, aber was *Richtig* Zwinker Very Happy
_________________
Ciao
Laeusel Cool

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 09:39 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  John Antilles
Pod-Racer

Anmeldedatum: 28.08.2005
Beiträge: 79
Wohnort: Coruscant

Diese Art von Abstand hinter dem Satzzeichen mache ich nie da mir dann der Abstand zu groß ist und ich zügig weiterschreiben tue.

Und nun zurück zum Thema. Smile


MTFBWY: Meister Antilles.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 10:38 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Laeusel
Jedi-Rat Mitglied

Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 8165
Wohnort: Ruhrpott

John Antilles hat Folgendes geschrieben:
Diese Art von Abstand hinter dem Satzzeichen mache ich nie da mir dann der Abstand zu groß ist und ich zügig weiterschreiben tue.

Hmmm, das verstehe jetzt wer will. Ich tu es nicht.
Wo ist der Unterschied ob man nach einem Buchstaben
oder einem Satzzeichen die Space Taste drueckt? Rolling Eyes Zwinker
_________________
Ciao
Laeusel Cool

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 14:09 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Ich habe einen Großteil der alten von Ehapa nachgedruckten Comics. Ich finde, dass die Qualität von Sehr Gut bis absoluter Müll reicht. Schön finde ich, wie die Suche Vaders nach Luke thematisiert werden. Schlecht finde ich z.B. grüne Space-Karnickel u.ä. Auch die Zeichenqualität ist großen Schwankungen unterworfen. Gerade die frühen Episoden, die von Carmine Infantino gezeichnet wurden, sind ja derbst daneben.
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 14:37 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Midiklorianer Keks
Grand Moff

Anmeldedatum: 09.03.2005
Beiträge: 3404
Wohnort: Shanghai

Grüne Space-Karnickel???? Ui, na da hab ich aber was verpasst...
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 14:48 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Guckst Du hier.
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 14:59 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Midiklorianer Keks
Grand Moff

Anmeldedatum: 09.03.2005
Beiträge: 3404
Wohnort: Shanghai

Hahaha, nein, wie geil. Sachen gibt’s, die gibt’s gar nicht. Also wer sich das ausgedacht hat, hatte aber nen verdammt schlimmen Kater...
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen AIM-Name Yahoo Messenger MSN Messenger

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 15:30 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Sky74
Death Star Gunner

Anmeldedatum: 20.08.2005
Beiträge: 680
Wohnort: Helles Zentrum der Galaxis, Ruhr-Sektor ;-)

Hey, nichts gegen Jaxxon - immerhin das coolste grüne Weltraumkarnickel im gesamten Star Wars-Universum 8) - und vermutlich das einzige... Laughing Oder um es mit seinen Worten zu sagen:

"Ich bin kein Nager! Ich bin ein so genannter Lepus Carnivorus, ein fleischfressendes Karnickel, das merke dir!" Razz

Ansonsten muss ich sagen fand ich die alten Marvel-Comics (bzw. bei uns halt von Ehapa) damals immer ganz gut. Sicherlich können die von der Erzählstruktur, den Zeichnungen und vom Inhalt nicht mehr wirklich mit dem meisten mithalten, was uns Dark Horse heutzutage so bietet, aber schlecht find ich sie deshalb immer noch nicht - nur anders halt... Zwinker Und wenn man etwas guten Willen zeigt, bekommt man sie auch durchaus noch mit in die Continuity. Hab jedenfalls sämtliche Bände mit in der Timeline meiner Website, auch wenn viele sie mehr als "Infinities" sehen 8) Immerhin gibt es ja durchaus auch im "Rest-EU" noch Bezüge zu den alten Marvel-Comics.

Bliebe vielleicht noch zu ergänzen, dass der Marvel-Extra-Band die zuvor auch einzeln erhältlichen Hefte Nr. 1-3 der deutschen Krieg der Sterne-Reihe enthielt, die hier vom Williams-Verlag vertrieben wurden, bevor Ehapa dann im Jahr darauf die Lizenz übernahm.
_________________
Jedi-Archiv.de - Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive & mehr
eine Saga - Dt. SW-Mailingliste - eine Liste
Forum des Off. SW-Fan-Clubs


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 15:34 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Wie gesagt: Schlecht sind sie nicht alle. Und genauso wenig, wie alles von Marvel schlecht war, ist alles, was von Dark Horse kommt, gut.

Eine meiner Lieblings-Storylines der Marvel-Reihe ist die um Shira Brie, eine Agentin Darth Vaders, die als Spionin in die Allianz eingeschleust wird und eine Beziehung zu Luke beginnt. Sowohl künstlerisch, als auch erzählerisch hat mir die Story damals, wie heute sehr gut gefallen.

Und viele Leute fanden die Hoojibs immer blöd. Ich fand sie höchst unterhaltsam. Zwinker
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 16:00 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Sky74
Death Star Gunner

Anmeldedatum: 20.08.2005
Beiträge: 680
Wohnort: Helles Zentrum der Galaxis, Ruhr-Sektor ;-)

Zutton hat Folgendes geschrieben:
Und genauso wenig, wie alles von Marvel schlecht war, ist alles, was von Dark Horse kommt, gut.

Das kann ich allerdings uneingeschränkt so unterschreiben...

Zutton hat Folgendes geschrieben:
Und viele Leute fanden die Hoojibs immer blöd. Ich fand sie höchst unterhaltsam. Zwinker

Ja, und irgendwie "possierlich"... Very Happy

Ach ja, die US-Nachdrucke der alten Marvel-Comics liegen übrigens bereits seit Juni 2003 relativ vollständig in sieben Sammelbänden unter dem Reihentitel 'A Long Time Ago' vor. Insbesondere Vol. 7 ist interessant, da der auch die letzten nie in Deutschland erschienenen Storys enthält. Ehapa hatte ja leider Ende 1986 vorzeitig aufgegeben. Aber auch die anderen Bände lohnen sich natürlich, zumal die deutschen Ausgaben der Comics oftmals gekürzt waren.
_________________
Jedi-Archiv.de - Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive & mehr
eine Saga - Dt. SW-Mailingliste - eine Liste
Forum des Off. SW-Fan-Clubs


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 16:46 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

An dieser Stelle sollte man wohl auch die Comic-Strips von Archie Goodwin und Al Williamson erwähnen, die in den USA in Zeitungen erschienen, später bei Dark Horse überarbeitet nachgedruckt und schließlich (sogar bei Ehapa!) in Deutschland veröffentlicht wurden.

Diese Storyline stellt ja laut Lucas-Licensing die mehr oder weniger offiziellen Ereignisse zwischen Episode IV und V dar.

Und sehr nett finde ich die noch etwas älteren Comic-Strips von Russ Manning, die zwar irgendwie "primitiv" gezeichnet sind, und wirklich nicht in die Continuity einzubauen, aber dennochz unterhaltsam sind. Vor allem der Charakter von Darth Vaders geheimnisvollem Berater "Black Hole" hat mir da sehr gut gefallen.
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 17:26 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Sky74
Death Star Gunner

Anmeldedatum: 20.08.2005
Beiträge: 680
Wohnort: Helles Zentrum der Galaxis, Ruhr-Sektor ;-)

Zutton hat Folgendes geschrieben:
An dieser Stelle sollte man wohl auch die Comic-Strips von Archie Goodwin und Al Williamson erwähnen, die in den USA in Zeitungen erschienen, später bei Dark Horse überarbeitet nachgedruckt und schließlich (sogar bei Ehapa!) in Deutschland veröffentlicht wurden.

Ja, stimmt. Ehapa hatte die überarbeiteten und kolorierten Versionen unter dem Label 'Feest Comics' in der 'Star Wars Classic'-Reihe gebracht. Zuvor gab es übrigens bereits 1983/84 einen S/W-Abdruck der ersten 'LA Times'-Storyline "Der Kopfgeldjäger von Ord Mantell" in den Heften Nr. 7-9 des Magazins 'Comicspiegel' aus dem Reiner-Feest-Verlag.

Zutton hat Folgendes geschrieben:
Und sehr nett finde ich die noch etwas älteren Comic-Strips von Russ Manning, die zwar irgendwie "primitiv" gezeichnet sind, und wirklich nicht in die Continuity einzubauen, aber dennochz unterhaltsam sind. Vor allem der Charakter von Darth Vaders geheimnisvollem Berater "Black Hole" hat mir da sehr gut gefallen.

Die gab es übrigens 1981/82 teilweise auch in Deutschland und zwar im Magazin 'Die Sprechblase' aus dem Hethke-Verlag:

'Die Constancia-Affäre' (Nr. 39-40)
'Die Tiefen von Kazhyyyk' (Nr. 40-41)
'Das Tatooine-Abenteuer' (Nr. 41-43)
'Prinzessin Leia als Dienerin des Imperiums' (Nr. 43 & 45)
'Gefahr für Kessel' (Nr. 45-47)

Nur der Vollständigkeit halber... Zwinker Ach ja, und "wirklich nicht in die Continuity einzubauen" gibt es gar nicht. Es kommt immer nur auf den gewissen Standpunkt an... Laughing
_________________
Jedi-Archiv.de - Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive & mehr
eine Saga - Dt. SW-Mailingliste - eine Liste
Forum des Off. SW-Fan-Clubs


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 17:47 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Aber Du mußt zugeben, daß es langsam voll wird in den Jahren zwischen Episode IV und V. Wenn man alle alternativen Ereignisse nimmt, müssen unsere Helden entweder Doppelgänger haben, oder aber nichtmal einen Tag Pause machen können, um all das erlebt zu haben.

Für mich ist ohnehin das gesamte Expanded Universe nicht "Continuity", sondern allein die Filme stellen dies dar. Alles andere ist nette Dreingabe, die man ernst nehmen kann, oder auch nicht. Von daher fällt es mir wohl auch ziemlich leicht, Sachen wie die Russ Manning Comics, oder aber sogar die Droids-Cartoons zu genießen.
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 29.08.2005, 18:27 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Sky74
Death Star Gunner

Anmeldedatum: 20.08.2005
Beiträge: 680
Wohnort: Helles Zentrum der Galaxis, Ruhr-Sektor ;-)

Zutton hat Folgendes geschrieben:
Aber Du mußt zugeben, daß es langsam voll wird in den Jahren zwischen Episode IV und V. (...)

Klar, gar keine Frage. Aber wer hat gesagt, dass unsere Helden Zeit zum Luftholen brauchen Laughing

Letztlich sollte eh der Spaß an den Geschichten im Vordergrund stehen und nicht die Frage, wie man dieses und jenes jetzt haarklein noch irgendwo 100%ig stimmig einbauen kann - auch wenn das immer nett ist und zumindest die Vermeidung größerer Widersprüche wünschenswert ist.

Wie auch immer, was jeder Einzelne für sich mit in seine persönliche Continuity einbezieht, bleibt eh jedem selbst überlassen. Für die einen sind es nur die Filme, andere zählen noch die Romane hinzu, wieder andere auch die Kinderbücher oder doch eher die Comics und und und... Und selbst bei den einzelnen Sachen gibt es ja dann wieder Abstufungen.

Ich persönlich versuche jedenfalls erst einmal alles irgendwie gelten zu lassen. Und am besten fährt man dann eh, wenn man alle Publikationen erst mal so betrachtet, als seien es fiktive "Geschichtsquellen" des SW-Universums, wo der jeweilige Erzähler halt auch nicht immer alles zwangsläufig hundertprozentig "historisch korrekt" wiedergegeben haben muss. Ist ja mit unseren realen historischen Quellen auch nicht anders - da gibt es solche und solche... Zwinker Jedenfalls kann man so ganz gut mit (scheinbaren) Widersprüchen und der ein oder anderen übertriebenen Darstellung etc. leben 8)
_________________
Jedi-Archiv.de - Timeline, Bücher-, Comic-, Video-Archive & mehr
eine Saga - Dt. SW-Mailingliste - eine Liste
Forum des Off. SW-Fan-Clubs


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 26.08.2011, 22:34 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  TA-2736
Spion

Anmeldedatum: 12.06.2009
Beiträge: 194

Hab zufällig grad gesehen, dass Panini die alten Ehapa-Bände noch mal neu rausgebracht hat bzw. bringt (inkl. damals fehlender Teile):

6 Bände sind schon erschienen, ein siebter angekündigt.

Klick mich!


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Union of the Force Foren-Übersicht » Comics, Romane & Sachbücher

Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

  

Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Jedi Knights 2 by Scott Stubblefield