Registrieren Rules FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Gallery 2 Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login
Episode III, Eure Meinung
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Union of the Force Foren-Übersicht » Die Prequels Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 13:55 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Er wird auch von seinen eigenen Blitzen getroffen. Und die saugen ihm praktisch die Kraft ab. Ich finde, wie er sich verwandet, das sieht aus, als würde sein Gesicht schmelzen.
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 13:57 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Ashara
Schmugglerin

Anmeldedatum: 02.03.2005
Beiträge: 6593
Wohnort: Ruhrpott

Ich habe übrigens noch eine ganz andere Theorie gehört, bzw. in einem anderem Forum gelesen Smile , danach erklärt sich Palpatines Verwandelung dadurch, dass extremer Gebrauch der dunklen Seite der Macht, zu solchen Entstellungen führt. In diesem Fall wohl der intensive Gebrauch von Lichtblitzen im Kampf gegen Mace.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 14:03 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Ich wünschte, wir könnten darauf eine definitive Antwort bekommen. Aber selbst die Illustrierte Enzyklopädie widerspricht sich. Auf der einen Seite wird bei der Visage des Imperators von "enstellt durch Machtblitze" gesprochen, auf der anderen Seite findet sich folgende Passage:

"'Immer zwei es gibt' - nicht nur einen Meister und seinen Schüler, sondern auch eine Person und deren wahres Gesicht. Das wahre Gesicht des Sith-Lords offenbahrt sich, als während seines Duells mit Mace Windu die Maskerade auffliegt."
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 14:05 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Daniel
Grand Moff

Anmeldedatum: 02.03.2005
Beiträge: 3007

Klasse, welche Seite hat denn nun recht?
_________________
"Von allen Frauen dieser Welt musstest du in meine treten." Ryan Harrison - Leslie Nielsen ist Sehr verdächtig


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 14:09 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Ich finde, es paßt irgendwie nicht recht zu Palpatine, wenn er gegen seinen Willen entstellt wird. In den Prequels läuft nunmal alles so, wie er es will. Und er benutzt sein "entstelltes" Gesicht ja auch im Senat dazu, Sympathie gegen die Jedi und vor allem Glaubwürdigkeit für die angebliche Jedi-Rebellion zu sammeln.

Wenn also meine Theorie "stimmt", könnte man sagen, daß es ohnehin von Palpatine vorgesehen war, sich zu demaskieren, um dies gegen die Jedi zu verwenden. Das würde gut zu dem Bild von Palpatine passen, das ich von ihm habe.

ABER: Man kann genausogut annehmen, daß er einfach das beste aus der Situation macht, und seine Entstellung spontan benutzt, um seinen Plan weiter zu untermauern.
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 14:11 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  R2-Mama
Republic Commando

Anmeldedatum: 11.02.2005
Beiträge: 456
Wohnort: NRW

Ich finde eigentlich alle Theorien ganz glaubwürdig. Hat nicht irgendjemand von euch schon den EP III Roman gelesen? Vielleicht gibt es da ja eine Erklärung? Very Happy
_________________
"Don´t worry, we have R2 with us" (Anakin to Padme in EP II)
________________
*Lesen gefährdet die Dummheit*


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 14:14 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Ich habe den Roman gelesen, aber daraus wird man auch nicht schlau.

"Und so wird die Maske zum Mann", seufzte er mit einem Hauch philosophischer Melancholie. "Ich glaube, ich werde das Gesicht von Palpatine vermissen. Aber das Gesicht von Sidious wird seinen Zweck erfüllen. Ja, das wird es."

Das kann WIEDER beides heißen. Es klingt nämlich so, als hätte es das Gesicht von Sidious immer schon gegeben. Aber auch das von Palpatine. Aaargh!
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 14:55 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Daniel
Grand Moff

Anmeldedatum: 02.03.2005
Beiträge: 3007

Mann, irgendjemand muß Schorsch mal darauf anhauen.
_________________
"Von allen Frauen dieser Welt musstest du in meine treten." Ryan Harrison - Leslie Nielsen ist Sehr verdächtig


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 22.05.2005, 15:10 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Offensichtlich standen die Autoren der gesamten Literatur zu Episode III vor dem gleichen Dilemma wie wir. :p Naja, so oder so ist der Film einfach nur genial Laughing
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 23.05.2005, 00:53 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  MasterQui-Gon
Darktrooper

Anmeldedatum: 02.02.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Hemer, Sauerland

Ich würde Palpatine für so talentiert halten, seine spontane Entstellung sofort für seine Zwecke einzusetzten. Schließlich ist er auch Politiker. Wenn das ganze eine Maskerade wäre, bräuchte er diese in E1 und E2 nicht aufrechtzuerhalten wenn er sich mit seinen Verbündeten unterhält (Führung der Handelsföderation, Darth Maul oder auch Darth Tyrannus).
_________________
"Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!"


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 23.05.2005, 08:28 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Zutton
Jüngling

Anmeldedatum: 30.12.2004
Beiträge: 4033
Wohnort: Kamen

Vielleicht würde es ihn ja auch Kraft kosten, ständig zwischen diesen Gesichtern herzuwechseln?

Ich denke, man kann auch an seinen Augen erkennen, daß es sich bei "Palpatine" um eine Maske handelt. Scheinbar ist es ja so, daß ein Machtnutzer, der wirklich Gebrauch von der Dunklen Seite der Macht macht und darin aufgeht, die rotgelben Augen bekommt. Das sehen wir an Darth Maul und an Anakin (nicht an Count Dooku, interessanterweise). Und diese Augen trägt Palpatine in entstellter Form ständig - und er benutzt ja nicht erst die dunkle Seite nach seiner "Entstellung". Insofern halte ich dies für ein Indiz, daß sein Kanzler-Gesicht in der Tat eine Maske ist.
_________________


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 25.05.2005, 00:53 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  MasterQui-Gon
Darktrooper

Anmeldedatum: 02.02.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Hemer, Sauerland

Als Kanzler nutzt er die Macht ja nicht ständig. Und wenn, dann nicht so intensiv. Ich denke der Konflikt mit Mace Windu hat ganz einfach einen dauerhaften "Schaden" hinterlassen...
...mmmmh. Wenn Palpatine eine Maske wäre, müsste er dann nicht ständig Kraft aufbringen, um sie aufrechtzuerhalten? Und wenn er dauerhaft die Macht benutzt hat um sich zu maskieren, müsste er dann nicht ständig gelbe Augen haben, weil er die Macht benutzt? Ich glaube das stellt die Maskentheorie ad absurdum.


Wie dem auch sei. Der Film wird bei jedem Gucken besser. Ist das Teil geil oder was? Ich finde auch mittlerweile den Wechsel von Anakin zur dunklen Seite garnicht so schnell. Dieser findet meiner Meinung nach zwischen zwei Tränen statt. *klopf Zutton mal anerkennend auf die Schulter*
Als er allein im Jedirat sitzt fließt die erste. Dann gehts los. Bisweilen war er immer ungeduldig oder drauf versessen sein Können unter Beweiß zu stellen. Aber immer im Dienste der Sache. Selbstlos. Um anderen zu helfen. Seine Entscheidung an dieser Stelle, entgegen Meister Windus Anweisungen zum Kanzlerbüro zu gehen, um dort einzugreifen, entspringt rein egoistischen Gründen. Er ist sich jetzt klar, dass er ein Überleben Palpatines sicherstellen will, um sich dessen Fähigkeiten nutzbar zu machen. Egoismus ist, wie Anakin schon vorher bemerkte, eine Eigenschaft der Sith. Hier beginnt also der stetige Wechsel Anakins auf die dunkle Seite.
Die Konsequenz seines Handelns löst den Tod Mace Windus aus. Nun kommt eins zum anderen. Er hintergeht und tötet die Jedi, wie sich selbst (als Anakin) und glaubt bereitwillig die Verschwörungtheorie des Kanzlers. Weiterhin geht es ihm nun darum das Palpatine überlebt, was wiederum bedeutet: Die Jedi müssen sterben. Alle.
Als er dann auf Mustafar die zweite Träne vergießt, ist ihm nach dem 2. Blutbad unter den Separatistenführern klar, dass er unwiederbringlich der dunklen Seite anheimgefallen ist und alles verloren hat, was ihm mal etwas bedeutet hat (einschließlich Padmé). Er ist nun ganz Darth Vader. Anakin Skywalker ist tot.
Gleich darauf trifft Padmé auf Mustafar ein. Und Vader beginnt nun auch gegen sie vorzugehen. Er belügt sie, versucht sie in seine machtbessenen Pläne einzubinden. Das Ganze gipfelt darin, dass er sie fast zu Tode würgt. Wo vorher liebender, besorgter Ehemann und Jedi war, ist nun nur noch Sith. Der lange Exclamation Weg zu dunklen Seite ist vollständig beendet.
Das letzte Aufflackern von Anakins Persönlichkeit findet meiner Meinung nach auf dem OP-Tisch statt. Als er den angsterfüllten Blick auf die Maske wirft, die sich einem Gefängis gleich auf sein Gesicht senkt.
Sowas muss man einfach mehrmals sehen. Um den Eyecandy zu verdauen und dann in die Tiefe der Story zu blicken. Ich freu mich schon aufs nächste Gucken. Da widme ich meine Aufmerksamkeit mal den Hintergründen.
*vorfreu*
_________________
"Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!"


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 25.05.2005, 15:35 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  DonVader
Gast




Also meine persönliche Reihenfolge :
V, IV, VI, III, II, I
Mehr will ich dazu gar nicht sagen, ansonsten könnte ich hier ne ganze Zeite darüber verlieren...und da ich schreibfaul bin Zwinker



 BeitragVerfasst am: 26.05.2005, 21:24 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Japanmaus
Jüngling

Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 4145
Wohnort: Bochum

Wir waren ja wie andernorts erwähnt heute in der OV und ich muss auf Englisch kommt der Film noch 10 mal so gut!!! Viele versteckte Anspielungen gehen in der deutschen Synchro völlig verloren, von einigen Patzern und weggelassenen Sätzen will ich ja garnicht sprechen...

Epi III ist auf jeden Fall der beste Prequel-Film, im Moment fällt es mir noch ein wenig schwer ihn mit der Classic Trilogie zu vergleichen, aber warten wir mal ab bis ich den auch mehrere hundert Male gesehen habe...
_________________
"Lotte it's a bot!"
"Naufragos - Keine Fragen bleiben offen!"



Mein Blog


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 29.05.2005, 15:50 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Alana
Snowtrooper

Anmeldedatum: 11.02.2005
Beiträge: 417
Wohnort: Dortmund

So, jetzt kann ich auch endlich mitreden! Very Happy

Was ich so an Kritik gehabt hätte, habt ihr ja schon ausführlich diskutiert (wahrscheinlich müsste man einfach mal die geschnittenen Szenen sehen), deshalb erwähne ich mal, was ich klasse fand: nämlich wie Palpatine seine "Rolle" als oberster Kanzler spielt. Besonders gut in der Szene wo Dooku stirbt. Als die beiden Droiden gekillt werden und er leise "Yesss!" sagt - da musste ich echt lachen.

Und am meisten leid getan hat mir eigentlich Obi-Wan, fast mehr sogar als Padmé.

Muss ihn dringend ein zweites Mal sehen...
_________________
Ich kann alles erklären, aber nicht, ohne dabei das Wort "Außerirdische" zu benutzen!
~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~ ~~~
Life is what happens to you while you're busy making other plans. (John Lennon)


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 29.05.2005, 16:25 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Daniel
Grand Moff

Anmeldedatum: 02.03.2005
Beiträge: 3007

Was mir übrigens sehr gut gefallen hat: R2 hat endlich mal ein paar neue Sätze bekommen und nicht nur wieder Variationen der alten. Nur dieses Teletubbie-"oh, oh" ging beim ersten Mal schon auf die Nerven.
_________________
"Von allen Frauen dieser Welt musstest du in meine treten." Ryan Harrison - Leslie Nielsen ist Sehr verdächtig


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 29.05.2005, 17:05 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Ashara
Schmugglerin

Anmeldedatum: 02.03.2005
Beiträge: 6593
Wohnort: Ruhrpott

Ich glaube man kann allgemein sagen, dass die Battle Droids die niedrigste Entwicklungsstufe der Droiden darstellen Zwinker .

Wobei in der Szene, als Anakin im Aufzugsschacht hängt und sie dann "Hände hoch!" rufen, dies dann doch recht amüsant ist.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 30.05.2005, 08:29 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  MasterQui-Gon
Darktrooper

Anmeldedatum: 02.02.2005
Beiträge: 650
Wohnort: Hemer, Sauerland

Vieles von den Droidendialogen hätte man allerdings weglassen können. Es hätte genauso witzig gewirkt, meistens sogar witziger. Aber ich verzeihe das dem Film mal unter dem Aspekt "Kidsfaktor".
_________________
"Deine Wahrnehmung bestimmt deine Realität!"


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger

 BeitragVerfasst am: 30.05.2005, 13:37 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Josna
Royal Guard

Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 1881
Wohnort: NRW

Mal weg von den Droiden und Hin zu den Mutter Problem von Leia. Zum einen vertrete ich ja immer noch die Theorie das Organa ihr Holos gezeigt hat. Aber zum zweiten habe ich am Samstag auf VOX eine Sendung von "Kinder unserer Zeit" gesehen. Sehr interessant fand ich dort das sie nachgewiesen haben das wir uns unbewusst auch an Dinge erinnern können die direkt nach unserer Geburt aufgetreten sind. Diese Erinnerungen sind in unserem Unterbewußtsein verankert und können unbewußte Stärken aber auch Ängste auslösen wenn wir mit ihnen konfrontiert werden, ohne das wir wissen woher diese Reaktion kommt. Dementsprechend könnte Leia sich also wirklich direkt nach der Geburt an ihre Mutter erinnert haben da davon auszugehend ist das die Macht ihr auch beim sehen half, das bei Babys ja noch nicht so ausgeprägt ist in der ersten Zeit. Warum Luke sich nicht erinnert obwohl länger bei Padme *schulterzuck* vielleicht sah er nur Obi-Wans Bart oder Jungs interessiert das einfach nicht so ;-)
Josna
_________________
"Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt." J.L. Borges


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 30.05.2005, 23:20 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  R2-Mama
Republic Commando

Anmeldedatum: 11.02.2005
Beiträge: 456
Wohnort: NRW

Hmmm, Sonja da mag ja vielleicht was dran sein... Andererseits halte ich es doch für ziemlich unwahrscheinlich. Wenn ich so zurückdenke sind meine ersten Erinnerungen aus der Kleinkind Zeit. Aber vielleicht können Jedis durch die Macht einfach mehr aus dem Unterbewußtsein hervorholen....


Ansonsten fand ich die ganze Schwangerschaft und Geburt ziemlich lächerlich dargestellt. Padme hat eine Express-Schwangerschaft und schwupps werden die Babies geboren. Das war ja wohl auch eine Frühgeburt, wenn ich das richtig verstanden habe. Die Babies sahen aber nicht wirklich wie neugeboren aus, die hatten schon ein paar Wochen hinter sich Zwinker (süß fand ich sie trotzdem, das nur mal am Rande Very Happy ).
Und die Geburt war ja mal wieder typisch amerikanische Schamhaftigkeit Rolling Eyes Was sollte dieser komische Zylinder über ihrem Unterleib? Und wenn es ein KS war, warum hat der Med-Droide die Kinder dann zwischen ihren Schenkeln hervorgeholt Rolling Eyes
Typische Lucas-sche Verklemmtheit und typisch für sein total weltfremdes Frauenbild...

Aber abgesehen davon, fand ich den Film einfach nur genial. Ich hoffe, dass ich bald auch endlich ein 2. Mal ins Kino komme Rolling Eyes
_________________
"Don´t worry, we have R2 with us" (Anakin to Padme in EP II)
________________
*Lesen gefährdet die Dummheit*


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Union of the Force Foren-Übersicht » Die Prequels

Seite 3 von 4
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

  

Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Jedi Knights 2 by Scott Stubblefield