Registrieren Rules FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Gallery 2 Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login
Buch Tipp
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Union of the Force Foren-Übersicht » Bücher & Comics Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 BeitragVerfasst am: 28.02.2007, 11:06 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Japanmaus
Jüngling

Anmeldedatum: 28.01.2005
Beiträge: 4144
Wohnort: Bochum

Meine Aussagen beziehen sich auch ausschließlich auf die englische Ausgabe. Schon bei vielen Büchern mußte ich feststellen, dass die deutsche Übersetzung um Länge schlechter ist als das Original. Ich kann mir ganz gut vorstellen, dass der recht einfache Schreibtstil, der im Englischen für ein Kinderbuch eigentlich sehr passend ist, im Deutschen doch recht schlecht rüberkommt. Mich haben schon die "übersetzten" Ortsbezeichnungen abgestreckt.... Wer nennt denn ein gefährliches Gebirge "der Buckel"??? Das klingt doch nicht wirklich groß, gefährlich und einschüchternd, oder?
_________________
"Lotte it's a bot!"
"Naufragos - Keine Fragen bleiben offen!"



Mein Blog


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 28.02.2007, 11:10 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Laeusel
Jedi-Rat Mitglied

Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 8140
Wohnort: Ruhrpott

Japanmaus hat Folgendes geschrieben:
Wer nennt denn ein gefährliches Gebirge "der Buckel"???
Das klingt doch nicht wirklich groß, gefährlich und einschüchternd, oder?

Das erinnert mich eher an einen Glöckner.
_________________
Ciao
Laeusel Cool

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 28.06.2007, 12:03 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Eukalyptus
Protokoll-Droide

Anmeldedatum: 26.06.2007
Beiträge: 19
Wohnort: Berlin

Ich hab mir vorige Woche Thief With No Shadow von Emily Gee zugelegt und am Wochenanfang gelesen.

Es ist eine Fantasygeschichte, in der es um Melke, einen Geist geht, die ein Amulett für die Salamander stehlen muss, dass die ihren Bruder Hantje wieder freilassen. Das vermeintlich harmlose Amulett stellt sich aber als instrumentaler Gegenstand für Bastian und Liana sal Vere heraus, denn ohne es können sie den Fluch nicht lösen, der seit über einem Jahrhundert auf ihrer Familie liegt.

Melke bekommt ihren Bruder, wird aber von Bastian geschnappt und auf die Farm der sal Veres gebracht. Liana kümmert sich um Hantje, während Melke, geplagt von Schuldgefühlen, zusagt das Amulett zurückzustehlen, um den Fluch zu beenden.

...

Emily Gees Debut. Wer jetzt eine abenteuerreiche, von Action getränkte Story erwartet, der wird bitter enttäuscht. Das Buch wird hauptsächlich aus Melkes und Bastians Sicht erzählt und beschäftigt sich auch fast nur mit den 5 Hauptcharakteren. Der 5. ist Endal, der Hund von Bastian - welcher übrigens die Gabe hat mit Hunden zu reden. Man erlebt auf erfrischende Weise 4 verzweifelte Personen, die je nur das Beste für ihre Familie wollen und wie sich diese Personen im Laufe der Wochen verändern. Man kann gut mitfühlen mit Melke und Bastian, der nur vor Hass auf Melke strotzt.

Das Buch ist sehr lang (~460 Seiten), liest sich aber wunderbar flüssig, dass ichs teilweise auch nicht weglegen mochte (kommt selten genug vor bei mir). Wer einmal was anderes im Fantasy lesen möchte, das nicht epochal ausgelegt ist und wunderbare Charaktere trägt, dem ist Thief nur zu empfehlen.



Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 25.01.2009, 21:43 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  SITH-LORD
Royal Guard

Anmeldedatum: 02.02.2006
Beiträge: 2289
Wohnort: Unna-Königsborn

Hallo zusammen hat einer von euch schonmal

Die Sage vom Dunkelelf gelesen? Hierbei geht es um einen Dunkelelf names Drizzt Do'urden der mit dem Leben seiner Artgenossen nicht klar kommt und von zuhause ausreist und viele Abenteuer bestehen muss. (Fantasy gedöhns so wie Herr der Ringe mit Zwergen, Orks etc.)

Habe hiervon vor kurzen die Hörspiele angehört die gar nicht mal schlecht sind nun überlege ich ob ich mit den Büchern anfangen soll.
_________________

-------------------------------------------------------
Der Kuss
Der ersten Liebe Hochgenuss
ist ohne Zweifel wohl der Kuss.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

 BeitragVerfasst am: 19.02.2009, 11:39 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Reinobi
Spacetrooper

Anmeldedatum: 18.08.2006
Beiträge: 606
Wohnort: Unna

Hallo Freunde ich dachte mir ich melde mich nach langer zeit mal wieder Zurück. Ich habe da einen ganz tollen Buch tip für euch dabei.
Die Chroniken det Templer von Joseph Nassise es sind drei Bücher um genau zu sein. Der Ketzer , Der Engel und Die Schatten. Bin grade vast mit dem zweiten Buch vertieg und muß sagen WOW schöne sache Mr. Green Wenn man bedenkt das ich ja nicht so der Bücherwurm bin Cool

Schöne grüße euer alter Freund Razz
_________________
Gruß
Reinobi


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

 BeitragVerfasst am: 23.03.2009, 13:17 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Josna
Royal Guard

Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 1881
Wohnort: NRW

Die Chroniken des Blutes und die Rauch Trilogie von Tanya Huff kann ich allen ans Herz legen die viel Spaß an guten Kriminalromanen haben die einen Fantasyeinschlag haben. Die Chroniken des Blutes sind ernster angelegt als die Rauch-Trilogie. Bei beiden kommt der Vampir Henry zum Einsatz aber eher als nettes Beiwerk als wirklich als komplette Hauptfigur. Die TV-Serie Blood Ties hat sich übrigens die Hauptpersonen ausgeliehen den das ist auch so ziemlich die einzigste Gemeinsamkeit die zwischen den Büchern und der TV-Serie bestehen.
Tanya Huff scheint übrigens eine begeisterte Leserin sowie Konsumentin von Filmen zu sein. Zumindest lassen diverse Zitate in ihren Büchern das vermuten. Hier einige Beispiele die mir besonders in Erinnerung geblieben sind:

"Was bist Du?" Warum nicht. Es war ja nicht so, daß´die beiden die Infos weitergeben könnten. "Ich bin ein Magier." Er wappnete sich innerlich gegen den unvermeindlichen Harry-Potter-Verweris. Cassie runzelte die Stirn. "Wie Merlin?" Nun ein kräftigen Applaus für alle die vor J.K. Rowlings Geburt gestorben sind.
(Anmerkung, Cassie ist ein Geist)

"Ich bin auch Magier." "Harry Potter" verkündete Brianna. "Gandalf" fügte ihre Schwester hinzu.

"Es geht um tun oder nicht tun - ein Versuchen gibt es nicht." "Was?" "Yoda." "Achja" Damit wäre er Luke Skywalker. Amy könnte Prinzessin Leia sein. Henry würde Han Solo sein müssen, der in letzter Sekunde zur Rettung herbeieilte. Der Herr der Schatten hatte die ganze Darth-Vader-Nummer schon ziemlich gut drauf, auch wenn er erheblich besser aussah....

Bei Gefahr bemerkte Tony an einer Stelle "Warum ziehen wir nicht alle rote Shirts an und bringen es hinter uns?"
Auch ist er der Meinung das er sich fragt ob er als Magier diese ganzen merkwürdigen Fälle anzieht, oder ob sie schon immer da sind. Immerhin wolle er auch nicht in einer Kleinstadt zusammen mit einer Hobbydetektivin namens Jessica Fletcher leben. Die Mordrate wäre ihm zu hoch.

"Aber bislang spürst du keine solche Erschütterung der Macht?" "Was?" "Liebling, geh öfter mal in Filme ohne Untertitel."

Der Bahnsteig der U-Bahnstation war leer, mit Ausnahme einer Grußße von Teenagern, die ganz am Ende aufgewühlt die schreckliche Kunde erörterten das N`Sync auf der DVD von Star Wars Episode II zu sehen sein würde.

An der Kette hingen in jeweils fünfzehn Zentimetern Abstand eine Mege klassisc her Brotdosen aus Blech. Motive auf den Dosen waren "Verliebt in eine Hexe", "Drei Mädchen und drei Jungen", "Starsky und Hutch", eine staatliche Anzahl von Motiven aus Episoden von "Star Wars" und "Raumschiff Enterprise" sowie ein paar vereinzelte Superhelden.

"Freut mich zu sehen daß auch die Nazgul Arbeit kriegen. Als das Casting für die Dementoren lief, hast du wohl gepennt?"


Und so weiter. In dieser Richtung kommen ständig Kommentare. Gerade in der Rauch-Trilogie. Die in übrigen zum größten Teil in einem TV-Studio spielt deren Boss auch die Angriffe eines Dämonen für keinen Grund hält die Dreharbeiten einzustellen. Kostet doch nur unnötig Geld. Kurzum ich hatte viel Spaß beim lesen auch wenn es die ein oder andere länge im Buch und gibt.
_________________
"Das Paradies habe ich mir immer als eine Art Bibliothek vorgestellt." J.L. Borges


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 30.03.2011, 17:18 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  SITH-LORD
Royal Guard

Anmeldedatum: 02.02.2006
Beiträge: 2289
Wohnort: Unna-Königsborn

Mahlzeit,

hat jemand von euch schon mal "die Zwerge" oder "die Orks" gelesen?? Ich stand schon ein paar mal davor konnte mich aber nie zum kauf durch ringen.

Gruß
Sven
_________________

-------------------------------------------------------
Der Kuss
Der ersten Liebe Hochgenuss
ist ohne Zweifel wohl der Kuss.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden

 BeitragVerfasst am: 17.01.2012, 20:02 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Ashara
Schmugglerin

Anmeldedatum: 02.03.2005
Beiträge: 6593
Wohnort: Ruhrpott

Muß den Thread mal wieder vom Staub befreien, um mal meine Gedanken zum derzeitigem Buch los zu werden, welches ich gerade lese.

Es ist ein Klassiker, den ich so ca. vor 25 - 30 Jahren gelesen habe. Die Rede ist von 1984 von George Orwell.
Mehr denn je, ist dieses Buch aktueller und näher an der Wirklichkeit dran, als man glauben möchte.
Auch heute wirkt dieses Buch nicht im geringsten angestaubt oder unrealistisch. Das ist um so erstaunlicher, wenn man bedenkt, dass es 1948 geschrieben wurde.
Mich hat es wieder enorm in seinen Bann gezogen und trotzdem der Schreibstil teilweise doch sehr langatmig ist hat es mich wieder mit der gleichen Faszination gefesselt wie beim ersten Lesen. Man leidet mit der Hauptperson Winston Smith mit, hofft irggendwie auf ein gutes Ende aber in jeder Zeile des Buches wird es deutlich, dass es das nicht geben wird und genau das ist ja die Stärke von 1984, am Ende löst sich nicht alles in wohlgefallen auf, das Gegenteil ist der Fall und es ist genau das, was einem als Warnung im Hinterkopf bleibt.

Abschließend gesagt, schön das Buch mal wieder gelesen zu haben, wenngleich es für mich auch wieder fürchterlich aufwühlend ist.

All denen, die 1984 noch nicht gelesen haben, kann ich nur empfehlen dies zu tun.
Hierbei handelt es sich um klassische Sci-Fi im wahrsten Sinne des Wortes. In einer Form, die es bei den aktuellen Autoren wohl kaum noch gibt.


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

Das Geheimnis der großen Schwerter
 BeitragVerfasst am: 20.06.2012, 13:43 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Kaltblutfreak
Sandtrooper

Anmeldedatum: 15.06.2012
Beiträge: 388
Wohnort: Recklinghausen

Ich kannjedem der Fantasy mag die 4 Bücher der Reihe "Das Geheimnis der großen Schwerter" von Tad Williams empfehlen. Die 4 Bücher kamen so vor 15 Jahren raus schätze ich, sind aber die von mir am meisten gelesenen. Trotz ihrer über 700 Seiten starken Ausgaben wird es nie langweilig Sie zu lesen und man ist sehr gespannt auf den nächsten Band bis man alle 4 durch hat.

Im Bereich SF finde ich alles von Douglas Adams klasse. Auch Dirk Gentlys holistische Detektei. Von dem wurde gerade eine 4 teilige Mini-TV Serie gezeigt. Typisch Adams halt. Ansonsten habe ich immer gerne Perry Rhodan gelesen. So bis Band 500 oder so bin ich damals gekommen.

Im Bereich Comics kann ich jedem zum lesen von den "Chroniken des schwarzen Mondes" raten. Allerdings nur wenn man es mag das beim aufklappen jede Menge derber Humor, Blut und Knochen aus den Fantasycomics triefen.

Soviell zu meinen Empfehlungen Smile
_________________
Darauf zu warten, dass der passende Zufall eintritt, ist deswegen so problematisch, weil es nicht funktioniert.
-Douglas Adams-


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Union of the Force Foren-Übersicht » Bücher & Comics

Seite 2 von 2
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

  

Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Jedi Knights 2 by Scott Stubblefield