Registrieren Rules FAQ Suchen Mitgliederliste Benutzergruppen Profil Gallery 2 Einloggen, um private Nachrichten zu lesen Login
Disney War

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Union of the Force Foren-Übersicht » Bücher & Comics Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Disney War
 BeitragVerfasst am: 01.10.2006, 13:45 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Laeusel
Jedi-Rat Mitglied

Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 8148
Wohnort: Ruhrpott

Im Urlaub hab ich __ Disney War __ gelesen.

Ein Buch über die Internen Machtkämpfe im Disney Konzern.
Wer mit wem kann, wen wann warum eingestellt hat usw. (In hochbezahlte Manager Positionen.)
Warum die Leute auf einmal nach einigen Monaten gefeuert worden oder freiwillig gegangen sind.
Natürlich mit Abfindungen in Multi Millionen Höhe.
Warum wer welche Firma gekauft hat und/oder fusioniert ist.

Das Buch ist nach Interviews, Notizen, Gerichtsmitschnitten usw. entstanden.

Wenn die Manager, allen voran (gerade in den letzten Jahren) Michael Eisner, sich
mal vernuenftig betaetigt hätten und nicht nur darum gekämpft ihren
Sesses zu stärken, hätten wir einige Supergute Filme mehr in unserer Sammlung.

Das Buch ist supergut zu lesen und ich fand es sogar richtig spannend.
Hat mich teilweise an einen guten Wirtschaftsthriller erinnert.

Das Buch ist mit knapp 800 Seiten recht Dick und hat in der Mitte einen Bilderteil.
Die Kritiken bei Amazon entsprechen meiner Meinung und auch ich hätte 5 Sterne gegeben.

Wenn jemand interesse daran hat es mal zu lesen kann er es von mir gerne mal geliehen haben.

Kurzbeschreibung von Amazon:
Disney – der Name steht für eine Traumwelt, die mit ihren Filmen ganze
Generationen begeistert hat. Wer erinnert sich nicht an Donald und Micky,
oder Cinderella und Arielle? Die Welt von Disney war die Welt des Michael
Eisner. Ihr widmete der Vorstandsvorsitzende des Konzerns sein Leben
und Wirken – mit Leidenschaft und häufig ohne Rücksicht auf Verluste.
Von Pulitzerpreis-Träger James B. Stewart anschaulich geschrieben und
mit vielen Dialogen lebendig unterlegt, beschreibt „Disney War“ sowohl
Eisners Erfolge als auch seine Niederlagen und Fehlschläge. Stewart liefert
einen packenden Bericht der Vorgänge, die ihn die unumschränkte
Herrschaft über das Disney-Imperium kosteten. Darüber hinaus lässt er
den Leser Zeuge amerikanischer Filmgeschichte werden. „Disney War“
vermittelt zudem einen tiefen Einblick in die Schachzüge heutiger Unternehmenskultur.

_________________
Ciao
Laeusel Cool

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 01.10.2006, 14:40 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Japanmaus
Jüngling

Anmeldedatum: 29.01.2005
Beiträge: 4145
Wohnort: Bochum

Das Buch klingt ja recht interessant... Und beim Durchlesen Deiner kritik ist mir aufgefallen, dass Du die Umstellung von ohne Umlauten zu mit Umlauten auch noch nicht komplett abgeschlossen hast.... Zwinker
_________________
"Lotte it's a bot!"
"Naufragos - Keine Fragen bleiben offen!"



Mein Blog


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 01.10.2006, 14:50 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Laeusel
Jedi-Rat Mitglied

Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 8148
Wohnort: Ruhrpott

Japanmaus hat Folgendes geschrieben:
Das Buch klingt ja recht interessant...

Möchtest du es lesen?

Zitat:
Und beim Durchlesen Deiner kritik ist mir aufgefallen, dass Du die
Umstellung von ohne Umlauten zu mit Umlauten auch noch nicht komplett abgeschlossen hast.... Zwinker

Es ist eher wieder schlimmer geworden. In der Schweiz hatte ich eine
ganbz wundersame Tastatur. Ein Schweizer Modell? Da gab es gar keine
Umlaute drauf. Und jetzt bin ich arg am Ueberlegen ob ich nicht wieder
zu ae, oe, ue zurueckkehre.

Dieses mehrfache Umdenken im Jahr ist nervig. Confused
_________________
Ciao
Laeusel Cool

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

 BeitragVerfasst am: 01.10.2006, 23:45 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  KirenkaZed
Royal Guard

Anmeldedatum: 11.02.2005
Beiträge: 1626
Wohnort: Castrop-Rauxel

*Hier, ich, ich*
Ich würde das Buch gerne mal lesen. Aber wohl erst, wenn ich mal wieder Urlaub hab - also Weihnachten oder so....
_________________

Frauen und Katzen tun immer was ihnen passt.
Männer und Hunde sollten sich entspannen und an diesen Gedanken gewöhnen


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden

 BeitragVerfasst am: 02.10.2006, 00:09 Antworten mit Zitat  
Nachricht
  Laeusel
Jedi-Rat Mitglied

Anmeldedatum: 11.08.2005
Beiträge: 8148
Wohnort: Ruhrpott

Okidoki....

Ich setz dich auf die Liste. Zwinker Very Happy
_________________
Ciao
Laeusel Cool

"Ich habe nie groß darüber nachgedacht, wie ich sterben werde.
Aber anstelle von jemandem zu sterben, den man liebt, scheint
mir ein guter Weg zu sein, um zu gehen."


Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen

Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Union of the Force Foren-Übersicht » Bücher & Comics

Seite 1 von 1
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Beiträge der letzten Zeit anzeigen:

  

Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Powered by phpBB © 2001, 2002 phpBB Group Deutsche Übersetzung von phpBB.de
Jedi Knights 2 by Scott Stubblefield